Auf diesem Bild ist eine Person zu sehen, die ein Duales Studium Prozesstechnik absolviert. Dieser Beruf umfasst die Planung, Überwachung und Kontrolle von industriellen Produktionsprozessen. Prozesstechniker sorgen dafĂŒr, dass Produkte wie Lebensmittel, Kosmetika oder Arzneimittel sicher und effizient hergestellt werden.

Empfohlener Schulabschluss

Fachabitur

Ausbildungsdauer

3.5 Jahre

Ausbildungsgehalt

Ø 1200 €

Voraussetzungen als Prozesstechnik

Theorie 🎓

3.5 Jahre
Ø 1200 / Monat

In der Theoriephase lernt man die verschiedenen Prozesse kennen, die bei der Herstellung eines Produkts zum Einsatz kommen. Man lernt, wie man Rohmaterialien verarbeitet und welche GerĂ€te dafĂŒr nötig sind. Außerdem erfĂ€hrt man etwas ĂŒber die QualitĂ€tskontrolle und die Sicherheit am Arbeitsplatz.

Praxis đŸ’Œ

Ø 3500 / Monat

In der Praxis lernt man, wie man Prozesse plant, organisiert und durchfĂŒhrt. Man lernt auch, wie man Probleme in einem Prozess erkennen und beheben kann.

Ausbildung

In einem dualen Studium als Prozesstechnik wirst du sowohl in einem Unternehmen als auch an einer Hochschule ausgebildet. Dein Studium dauert in der Regel drei bis vier Jahre und ist somit etwas lĂ€nger als ein herkömmliches Studium. WĂ€hrend des Studiums wechselst du regelmĂ€ĂŸig zwischen Theorie- und Praxisphasen, so dass du beides gleichermaßen lernst. In der Praxisphase arbeitest du in einem Unternehmen, wo du dich mit den verschiedenen Aspekten der Prozesstechnik vertraut machen kannst. In der Theoriephase besuchst du Vorlesungen an einer Hochschule und machst dir so das notwendige theoretische Wissen angeeignet.

Arbeitsalltag

Du kannst dir den Arbeitsalltag in der Prozesstechnik als sehr abwechslungsreich vorstellen. Du wirst sowohl im BĂŒro als auch in der Produktion tĂ€tig sein und hast somit die Möglichkeit, dich mit unterschiedlichen Aufgaben zu beschĂ€ftigen. In der Produktion bist du beispielsweise fĂŒr die Überwachung und Kontrolle der Fertigungsprozesse verantwortlich. Dabei musst du stets sicherstellen, dass die QualitĂ€t der produzierten GĂŒter stimmt und die AblĂ€ufe reibungslos funktionieren. Im BĂŒro arbeitest du an der Planung und Organisation von Fertigungsprozessen sowie an der Kalkulation von Kosten.