Duales Studium Konstruktion und Fertigung

Empfohlener Schulabschluss

Fachabitur

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsgehalt

Ø 990 €

Voraussetzungen als Konstruktion und Fertigung

Theorie 🎓

3 Jahre
Ø 990 / Monat

In der Theoriephase lernt man die verschiedenen Konstruktionstechniken und Fertigungsverfahren kennen. Außerdem wird einem beigebracht, wie man Zeichnungen und PlĂ€ne lesen und verstehen kann.

Praxis đŸ’Œ

Ø 3000 / Monat

In der Praxis lernt man, wie man Konstruktionen und Fertigungsprozesse plant und durchfĂŒhrt. Man lernt, wie man verschiedene Werkstoffe auswĂ€hlt und verarbeitet, um die gewĂŒnschten Ergebnisse zu erzielen. Außerdem lernt man, wie man Maschinen bedient und Wartungsarbeiten durchfĂŒhrt.

Ausbildung

Das Studium der Konstruktion und Fertigung besteht aus einem theoretischen Teil, den du an einer UniversitĂ€t oder Fachhochschule absolvierst, sowie einem Praxisanteil in einem Unternehmen. In deiner Ausbildung lernst du die verschiedenen Arten von Produktionsanlagen kennen und wirst mit den neuesten CAD-Technologien vertraut gemacht. DarĂŒber hinaus erwirbst du Kenntnisse in der QualitĂ€tskontrolle und dem Projektmanagement.

Arbeitsalltag

Als Konstrukteu/in in einem IngenieurbĂŒro arbeitest du an der Planung und Gestaltung von technischen Produkten. Dazu gehört die Erstellung von Zeichnungen und Modellen, aber auch die Berechnung der statischen und dynamischen Eigenschaften des spĂ€teren Produkts. Die Arbeit erfordert viel KreativitĂ€t, aber auch genaue Kenntnisse ĂŒber Materialien und Fertigungsverfahren. In den meisten FĂ€llen arbeitest du in einem Team mit anderen Konstrukteur/innen sowie mit Vertreter/innen des Auftraggebers und der Fertigung. Gemeinsam entwickelt ihr Lösungen fĂŒr komplexe technische Probleme. Dabei ist es wichtig, dass alle Beteiligten stets auf dem neuesten Stand bleiben und sich gegenseitig vertrauen können.