Duales Studium Hebammenkunde

Empfohlener Schulabschluss

Fachabitur

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsgehalt

Ø 950

Voraussetzungen als Hebammenkunde

Theorie 🎓

3 Jahre
Ø 950 / Monat

In der Theoriephase lernt man die Grundlagen der Hebammenkunde. Man lernt über Anatomie und Physiologie, Geburtshilfe, Wochenbettpflege und Nachsorge. Außerdem erhält man eine Einführung in die Psychologie und soziale Arbeit.

Praxis 💼

Ø 1990 / Monat

In der Hebammenkunde lernt man, wie man Schwangere betreut, Geburten vorbereitet und Wochenbettpflege leistet. Man lernt auch, wie man Neugeborenen und ihren Müttern hilft.

Ausbildung

Das duale Studium als Hebammenkunde läuft in der Regel über drei Jahre. In dieser Zeit studierst du an einer Fachhochschule für Hebammenkunde und arbeitest gleichzeitig in einem Krankenhaus oder einer Geburtsklinik. Durch die Kombination von theoretischem Wissen und praktischer Erfahrung kannst du dich während des Studiums auf deine zukünftige Tätigkeit als Hebamme vorbereiten.

Arbeitsalltag

Als Hebamme hast du viel mit Schwangeren und frisch gebackenen Müttern zu tun. Neben der Geburtsvorbereitung und dem Betreuen von werdenden Eltern, bist du auch für die Nachsorge der Mutter-Kind-Paare zuständig. Dazu gehört unter anderem das Wiegen und Messen des Neugeborenen, die Kontrolle des Umschlags sowie das Abnehmen des Muttermilcheinschusses. Auch Routineuntersuchungen wie das Abstreifen der Nabelschnurreste oder das Reinigen der Ohren gehören zu deinen Aufgaben. Natürlich stehst du den jungen Familien auch in Sachen Stillberatung oder bei Sorgen und Ängsten rund um das Thema Baby gerne zur Seite.

offene Ausbildungsplätze
0

Aktuell konnten leider keine offenen Ausbildungsplätze für diesen Beruf gefunden werden. Schaue gern später nochmal vorbei. 😉