Auf diesem Bild ist eine Person zu sehen, die ein duales Studium Freizeitwirtschaft absolviert. Die Freizeitwirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftszweig, der sich mit der Planung und Organisation von FreizeitaktivitĂ€ten beschĂ€ftigt. Dieser Berufszweig ist vor allem fĂŒr Menschen interessant, die gerne im Team arbeiten und ihre KreativitĂ€t einsetzen möchten.

Empfohlener Schulabschluss

Fachabitur

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsgehalt

Ø 500 €

Voraussetzungen als Freizeitwirtschaft

Theorie 🎓

3 Jahre
Ø 500 / Monat

In der Theoriephase lernt man die verschiedenen Aspekte der Freizeitwirtschaft kennen. Dazu gehören zum Beispiel Kenntnisse ĂŒber die Organisation und Vermarktung von Freizeitangeboten. Außerdem lernt man, wie man Freizeitanlagen planen und betreiben kann.

Praxis đŸ’Œ

Ø 2500 / Monat

In der Praxis lernt man, wie man ein Unternehmen fĂŒhrt und Freizeitangebote gestaltet. Man lernt, wie man mit Kunden umgeht und was sie wollen. Außerdem lernt man, welche Gesetze und Vorschriften es in der Freizeitwirtschaft gibt.

Ausbildung

Das duale Studium der Freizeitwirtschaft ist eine Kombination aus theoretischem Unterricht an einer Hochschule und praktischer Ausbildung in einem Betrieb. WĂ€hrend des Studiums wechseln sich die Phasen an der Hochschule und im Betrieb ab. So lernst du sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die Praxis kennen. Nach dem Abschluss des Studiums bist du qualifiziert fĂŒr verschiedene Aufgabenfelder in der Freizeitwirtschaft, zum Beispiel in der Event-Organisation, im Tourismus oder in der Jugend- und Erwachsenenbildung.

Arbeitsalltag

Du kannst dir den Arbeitsalltag in der Freizeitwirtschaft wie folgt vorstellen: ZunĂ€chst musst du dich um die Organisation und Planung der verschiedenen AktivitĂ€ten kĂŒmmern. Dazu gehört zum Beispiel, dass du die passenden RĂ€umlichkeiten fĂŒr eine Veranstaltung findest oder ein Programm fĂŒr deine GĂ€ste erstellst. Anschließend musst du dich um die Umsetzung der AktivitĂ€ten kĂŒmmern und sie durchfĂŒhren. Dazu gehört zum Beispiel, dass du die RĂ€umlichkeiten herrichtest oder die GĂ€ste betreust.

offene AusbildungsplÀtze
0

Aktuell konnten leider keine offenen AusbildungsplĂ€tze fĂŒr diesen Beruf gefunden werden. Schaue gern spĂ€ter nochmal vorbei. 😉