Auf diesem Bild ist eine Person zu sehen, die ein duales Studium Elektro- und Informationstechnik absolviert. Dieser Beruf umfasst die Planung, Installation und Wartung von elektrischen Anlagen und Systemen.

Empfohlener Schulabschluss

Fachabitur

Ausbildungsdauer

3.5 Jahre

Ausbildungsgehalt

Ø 900 €

Voraussetzungen als Elektro- und Informationstechnik

Theorie 🎓

3.5 Jahre
Ø 900 / Monat

In der Theoriephase lernt man die Grundlagen der Elektrotechnik und Informationstechnik. Dazu gehören zum Beispiel die Schaltalgebra, elektrische Schaltungen, elektromagnetische Wellen und digitales Signalprocessing.

Praxis đŸ’Œ

Ø 2600 / Monat

In der Praxis lernt man, wie elektrische und informationstechnische Systeme funktionieren. Man erfĂ€hrt, wie diese Systeme aufgebaut sind und welche Komponenten sie enthalten. Außerdem lernt man, wie diese Systeme installiert und betrieben werden.

Ausbildung

Das duale Studium als Elektro- und Informationstechnik lĂ€uft ab, indem man zunĂ€chst einmal die Theorie in der Hochschule lernt. Dann geht man fĂŒr einige Zeit in die Praxis, um dort seine Kenntnisse anzuwenden. Zuletzt wird dann wieder in der Hochschule gelernt, um das Wissen zu vertiefen.

Arbeitsalltag

Im Arbeitsalltag eines Elektro- und Informationstechnikers kannst du dich auf abwechslungsreiche TĂ€tigkeiten freuen. Zu deinen Aufgaben gehört es beispielsweise, elektronische GerĂ€te zu entwickeln, zu installieren oder zu reparieren. DarĂŒber hinaus planst du den Einsatz von technischen Anlagen und ĂŒberwachst deren FunktionsfĂ€higkeit. Auch die Ausbildung von Kunden in der Bedienung dieser GerĂ€te fĂ€llt in dein Ressort.