Duales Studium Chemieingenieurwesen

Empfohlener Schulabschluss

Fachabitur

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsgehalt

Ø 850 €

Voraussetzungen als Chemieingenieurwesen

Theorie 🎓

3 Jahre
Ø 850 / Monat

In der Theoriephase lernt man die Grundlagen des Chemieingenieurwesens. Dazu gehören unter anderem thermodynamische, kinetische und transporttheoretische Kenntnisse. Außerdem werden verschiedene Berechnungsmethoden vermittelt, mit denen sich chemische Prozesse optimieren lassen.

Praxis đŸ’Œ

Ø 3400 / Monat

In der Praxis lernst du, wie man chemische Reaktionen durchfĂŒhrt und kontrolliert. Dazu gehört auch das Wissen ĂŒber die richtige Handhabung von LaborgerĂ€ten und -chemikalien. Ebenso wichtig ist es, sorgfĂ€ltig zu arbeiten und genau zu dokumentieren, um Fehler zu vermeiden.

Ausbildung

In Deutschland wird das Studium im Chemieingenieurwesen als duales Studium angeboten. Das bedeutet, dass du neben dem theoretischen Studium an einer Hochschule auch regelmĂ€ĂŸig in einem Unternehmen praktische Erfahrungen sammelst. So kannst du das Gelernte direkt in der Praxis umsetzen und erhĂ€ltst zudem Einblicke in die Arbeitswelt. Nach Abschluss des Studiums bist du dann bestens fĂŒr eine Karriere als Chemieingenieur vorbereitet.

Arbeitsalltag

Als Chemieingenieur/in arbeitest du in einem Team, das die Produktion von chemischen Stoffen ĂŒberwacht und optimiert. Dabei ist deine Aufgabe, die Anlagenbedienung zu ĂŒberwachen und sicherzustellen, dass die Prozesse reibungslos ablaufen. Zudem musst du immer ein Auge auf die QualitĂ€t der produzierten Stoffe haben und gegebenenfalls Korrekturen vornehmen.