Auf diesem Bild ist eine Person zu sehen, die eine Ausbildung zum/r Pflanzentechnologen/in absolviert. Dieser Beruf umfasst die Planung, Herstellung und Pflege von Pflanzen in GĂ€rtnereien und anderen Einrichtungen. Die Person auf dem Bild ist verantwortlich fĂŒr die Produktion von hochwertigen Pflanzen und Blumen, die den Anforderungen der Kunden entsprechen.

Empfohlener Schulabschluss

Realschulabschluss

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsgehalt

Ø 850 €

Voraussetzungen als Pflanzentechnologe/in

Theorie 🎓

3 Jahre
Ø 850 / Monat

Du lernst in der Berufsschule, wie man Pflanzen anbaut und vermehrt. Du lernst auch, welche Pflanzen fĂŒr welchen Standort geeignet sind und wie man sie dort am besten pflegt.

Praxis đŸ’Œ

Ø 2150 / Monat

In der Praxis lernt man, wie man Pflanzen anbaut und pflegt. Man lernt, wie man Samen aussĂ€t und Pflanzen vermehrt. Außerdem lernt man, wie verschiedene Arten von Pflanzen gedeihen und welche Bedingungen sie benötigen.

Ausbildung

Die Ausbildung als Pflanzentechnologe/in dauert in der Regel drei Jahre. WĂ€hrend dieser Zeit lernst du alles ĂŒber die ZĂŒchtung und Pflege von Pflanzen. Du besuchst verschiedene Kurse, in denen du dich mit den unterschiedlichen Arten von Pflanzen auseinandersetztst. Außerdem lernst du, wie man Pflanzen zĂŒchtet und pflegt. Am Ende der Ausbildung musst du eine PrĂŒfung ablegen, in der du dein Wissen unter Beweis stellen kannst.

Arbeitsalltag

Als Pflanzentechnologe/in arbeitest du in einem Labor oder in einer GĂ€rtnerei. Deine Aufgabe ist es, Pflanzen zu zĂŒchten und sie gesund zu halten. Dazu untersuchst du die Pflanzen auf Krankheiten und SchĂ€dlinge und entwickelst neue ZĂŒchtungen. Du arbeitest eng mit GĂ€rtnern und Botanikern zusammen.

offene AusbildungsplÀtze
0

Aktuell konnten leider keine offenen AusbildungsplĂ€tze fĂŒr diesen Beruf gefunden werden. Schaue gern spĂ€ter nochmal vorbei. 😉